Einzelaufstellung

Die Einzelaufstellung eignet sich für Personen, die noch keine Erfahrung mit dem Familienstellen haben und/oder erst einmal in einem geschützten Rahmen arbeiten möchten. Dabei wirkt sie nicht weniger kraftvoll.

Der Modus: Der Klient legt mittels Bodenverankerungen (z.B.Teppichfliesen oder Papierblätter) die einzelnen Positionen aus, sodass ein räumliches Bild entsteht, mit dem gearbeitet werden kann. Die Aufstellungsleiterin geht durch die einzelnen Positionen und gibt Rückmeldungen über die Wahrnehmung auf dem jeweiligen Platz. Der Klient kann zur Vertiefung der Wahrnehmung auch mit durch die Aufstellung gehen.

Kosten: 200 €.

Dauer: 90 -120 Min.

Termin nach Absprache.

Im Vorfeld werden zur Vorbereitung systemische Fragebögen verschickt. Es erfolgt ca. eine Woche später eine telefonische Nachsorge.