aktueller Monat >
vergangene Monate >

Wiederholung
Alte Wunden bluten wieder
schmerzhaft klingen ihre Lieder
von tiefer Angst und Einsamsein
von unschuldiger Seelenpein

Ich hab ihn schon so oft gefühlt
den Schmerz der noch nicht abgekühlt
wenn jemand gerade da mich trifft
wirkt es wie das stärkste Gift

Es will ergreifen meinen Körper
fließt durch mein ganzes Erdensein
die Schmerzen werden immer stärker
ich fühle mich so endlos klein

So klein und so verlassen
und kann noch nicht mal hassen
bin nur einfach tot und leer
als gäbe es mich gar nicht mehr

Doch gibt es eine größere Macht
die ich bemerke leis und sacht
die mich tröstet wiegt und liebt
und mir wieder Stärke gibt

Es ist die eine große Liebe
für Mensch für Tier und für die Welt
ich habe Flügel und ich fliege
es ist die Liebe zu mir selbst                        -Ingrid Dykstra-